Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 11/12-2005, S. 910-914

Kompletter Beitrag im pdf-Format 910_27567.pdf

Produktionstechnik, Drehen, Werkstoffe

Spanen von Eisen-Aluminium-Basislegierungen *

Verschleißverhalten unbeschichteter Hartmetallwerkzeuge beim Drehen einer Fe3Al-Basislegierung

Eisen-Aluminium-Basislegierungen sind aufgrund ihrer Eigenschaften spanend schwierig zu bearbeiten. Um eine Werkzeug- und Prozessentwicklung durchzuführen, die einen wirtschaftlichen Einsatz von FeAl-Basislegierungen erlaubt, sind grundlegende Kenntnisse über die Verschleißmechanismen erforderlich. In diesem Fachbeitrag werden Ergebnisse aus Werkzeugverschleißuntersuchungen bei der spanenden Bearbeitung von Legierungen auf Basis der intermetallischen Phase Fe3Al dargestellt. Darüber hinaus wird der Einfluss von Schnittgeschwindigkeit, Vorschub und Schnitttiefe auf das Verschleißverhalten untersucht.

Machining of iron-aluminum-based alloys - Wear behaviour of uncoated cemented carbide tools while turning an Fe3Al-based alloy

The machinability of iron-aluminum-based alloys is limited due to high tool wear. To achieve an economic usage of these materials in technical applications, process- and tool-development for tool life improvement is necessary. Therefore the specific mechanisms of tool wear have to be analysed. This paper presents a contribution of research regarding the tool wear in machining an Fe3Al-based alloy and the influence of cutting speed, feed and depth of cut.

Autor:
Denkena, B.; Reichstein, M.; Meyer, R.; Deges, J.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 11/12-2005, Seite 910-914
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?