Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 06-2001, S. 308

Kompletter Beitrag im pdf-Format 308.pdf

Informationstechnik, Fertigungssteuerung, Produktentwicklung

Virtuelle Produktion - Partner der digitalen Produktentwicklung

Integration von Planungssystemen für einen durchgehenden Datenaustausch bei der Entwicklung von Produkt und Produktionsprozess

Virtuelle Produktion bezeichnet die durchgängige Planung, Validierung und Steuerung von Produktionsprozessen und -anlagen mit Hilfe digitaler Modelle. Dabei ersetzen virtuelle Produkt- und Prozessprototypen teure Hardware, verkürzen die Entwicklungszeit und steigern die Planungsqualität.
Am Beispiel der Automobilentwicklung wird gezeigt, wie die dreidimensionalen, digitalen Modelle aus der virtuellen Produktentwicklung optimal mit den Planungsdaten der Virtuellen Produktion verknüpft werden. Ziel ist, mit vertretbarem Aufwand Aussagen über die Güte der Planung und über die Eigenschaften des Produktionsprozesses sowie Steuerungsmodelle für die zukünftige Produktion abzuleiten. Die Integration von PDM-Funktionen wie Versionierung, Konfigurationsmanagement und Zugriffskontrolle in die Planungswerkzeuge sowie der Einsatz der Feature-Technologie sind dabei wichtige Grundlagen der virtuellen Produktion.
Durch den Einsatz integrierter Rechnerwerkzeuge, die einen durchgängigen Datenaustausch und die direkte Verwendung produktionsgerechter Produktmodelle bei der Fertigungs- und Montageplanung erlauben, muss sich ein klar erkennbarer Gesamtnutzen für alle Entwicklungsbeteiligten ergeben. Integrierte Planungssysteme der Virtuellen Produktion müssen die im Umfang und in der Vernetzung der Planungsobjekte äußerst komplexen Daten mengenmäßig und strukturell mit ausreichender Geschwindigkeit auch bei der interaktiven Planung beherrschen.

Virtual production

Virtual production utilises digital models for planning, evaluation and control of production systems. Virtual prototypes replace expensive physical prototypes, reduce development times and increase the quality of results.
Using the example of automotive industry this article shows how the digital models from the virtual product development are associated with the planning data of the virtual production. Predicting the quality of planning, deriving the properties of the production process and deducing control programs at justifiable effort are the primary objec
tives.

Autor:
Zuber, E.; Kress, M.; Wagner, W.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 06-2001, Seite 308
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?