Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 05-2001, S. 295

Kompletter Beitrag im pdf-Format 295.pdf

Qualitätsmanagement, Qualitätssicherung

Die Reform der DIN EN ISO 9000ff.

Was müssen Unternehmen jetzt beachten?

Im Jahre 1987 einigte sich die Internationale Standardisierungsorganisation (ISO) auf eine einheitliche Norm zur Beschreibung von Qualitätsmanagementsystemen. Die DIN EN ISO 9000ff. gab der Qualitätsbewegung eine neue Qualität. Nun lag es nicht mehr im Ermessen des Managements, das Thema Qualität auf die Tagesordnung zu setzen, sondern der Qualitätsnachweis wurde zur Eintrittskarte für die Teilnahme am Marktgeschehen. Die DIN ISO 9000ff. war ein neues Kapitel der Qualitätsbewegung und ist bis heute der Transmissionsmechanismus, der die Qualitätsdiskussion in Gang hält. Dieses Normenwerk wurde in Form und Inhalt grundlegend reformiert und von der ISO für verbindlich erklärt. Sie unterscheidet sich von der alten Norm durch den erweiterten Inhalt bei einer gleichzeitig schlankeren Form. Einzelne Forderungen wurden präzisiert, andere ergänzt (Tabelle 1).

Autor:
Simon, W.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 05-2001, Seite 295
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2020
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?