Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 10-2005, S. 793

Kompletter Beitrag im pdf-Format 793_2452.pdf

Werkzeugmaschinen, Umformtechnik

Hexapoden für die flexible Umformung

Aufbau und Inbetriebnahme einer flexiblen Umformmaschine

Die meisten Pressen, die heutzutage in der Produktion im Einsatz sind, arbeiten ausschließlich mit linearen Stößelbewegungen. Diese kinematische Restriktion schränkt das Teilespektrum enorm ein. In diesem Fachbeitrag wird eine flexible Umformmaschine vorgestellt, die auf der Basis einer hydraulisch angetriebenen Hexapod-Struktur in der Lage ist, eine beliebige räumliche Leitlinie abzufahren. Weiterhin werden Regelungskonzepte vorgestellt, die dieses stark nichtlineare System stabil regeln.

Hexapode for the flexible reforming – Build up and commissioning of a flexible forming machine

Most squeezers which are used nowadays work with linear press movements. This kinematical restriction confines the product diversity. In this paper a flexible forming machine will be presented. It is based on a hexapode structure. With this machine it is possible to follow any steric guideline. Furthermore different concepts of control for the strong not linear system will be shown.

Autor:
Hesselbach, J.; Rathmann, S.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 10-2005, Seite 793
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?