Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 09-2005, S. 649

Kompletter Beitrag im pdf-Format 649_2412.pdf

Handhabungstechnik

Berührungslose Handhabung

Eine Methode zur Auslegung von ultraschallbasierten berührungslosen Handhabungswerkzeugen

Zur Handhabung von oberflächenempfindlichen Bauteilen werden berührungsfreie ultraschallbasierte Geräte eingesetzt. Hierbei wird zwischen einem schwingenden, meist ebenen Strukturelement und einem formgleichen Bauteil, das sich im Abstand von etwa 50 µm bis 500 µm befindet, ein tragender Luftfilm erzeugt. Zur Auslegung derartiger Werkzeuge ist sowohl eine strömungsmechanische als auch strukturdynamische Betrachtung notwendig. Dazu wird in diesem Fachbeitrag eine Vorgehensmethodik vorgestellt.

Contactless handling – A contruction method for contactless handling tools based on ultrasonic

For handling parts with sensitive surfaces contactless tools, based on ultrasonic are used. High frequency sound generates an air cushion between the vibrating surface of the tool and the handled part. The height of the air cushion lies between 50 µm and 500 µm. For designing these tools fluid- and structuraldynamic aspects have to be considered. In this article a method is introduced, which deals with this problem.

Autor:
Zäh, M. F.; Zitzmann, A.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 09-2005, Seite 649
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?