Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 09-1999, S. 405

Kompletter Beitrag im pdf-Format 405.pdf

Qualitätssicherung

Automatisierte Prüfsysteme für den Schienenverkehr

Ungänzen sicher finden, schnell bewerten und umfassend dokumentieren

Diagnoseeinrichtungen, die Materialinhomogenitäten und mechanische Veränderungen im Produktionsprozeß an den Einzelrädern und in der Wartung an den Radsätzen feststellen, sind dringend erforderlich, um den hohen Sicherheitsansprüchen schienengebundener Fahrzeuge gerecht zu werden. Darüber hinaus sind Ort, Lage, Art und Größe als wichtige Kriterien zur Beurteilung einer Ungänze oder eines Fehlers zu zeigen und zu dokumentieren. Mit einer automatisierten Erkennung werden neben der sicheren Lokalisierung und der exakten Reproduzierbarkeit der Prüfung die gestellten Forderungen vollständig erfüllt.

Automatic testing systems for rail traffic - Effective localisation, rapid evaluation and complete documentation of no-wholes

Diagnostic devices that are capable of detecting non-homogeneous materials or mechanical modifications to individual wheels during the production process, as well as to the wheel sets during maintenance work, are vital for meeting the stringent safety standards demanded of rail vehicles. In addition, the location, position, type and magnitude of the fault essential criteria for analysing it must be displayed and documented. Automatic fault recognition systems satisfy these requirements in every respect, as well as guaranteeing effective localisation and exactly reproducible tests.

Autor:
Montnacher, J.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 09-1999, Seite 405
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2020
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?