Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 03-2001, S. 108

Kompletter Beitrag im pdf-Format 108.pdf

Virtual Reality

Optimierung des Entwicklungsprozesses durch den Einsatz von Virtual Prototyping

Kurze Zeiten von der Produktidee bis zum Markteintritt sind heute der Schlüssel für wirtschaftlichen Erfolg. Hierfür gilt es geeignete Methoden zu finden. Diese müssen einerseits in frühen Phasen detaillierte Informationen liefern und andererseits auch interdisziplinär zu kommunizieren sein. Ein Ansatz hierfür ist das Virtual Prototyping (VP) das Erstellen rechnerinterner (virtueller) Prototypen, die mit Methoden der Virtual Reality (VR) präsentiert werden können und mit denen auch interagiert werden kann. Daneben ist Digital Mock-Up (DMU) eines der neuen Schlüsselworte für einen innovativen Produktentwicklungsprozess. Vorteile und Einsatzmöglichkeiten dieser Methoden werden vorgestellt.

Autor:
Breining, R.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 03-2001, Seite 108
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  DATENSCHUTZ  |  © VDI Fachmedien GmbH & Co. KG 2019
Login für registrierte Benutzer

Passwort vergessen?

Sind Sie neu hier?