Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 10-2017, S. 730-735

Kompletter Beitrag im pdf-Format 730_88479.pdf

Fügetechnik, Werkstoffe, Umformtechnik

Tiefziehen von Tailored Blanks für die Hybridbauweise*

Die Herstellung von Leichtbaustrukturen für Karosserien basiert zunehmend auf Aluminium-Stahl-Mischbauweisen. Diese Verbunde sind eine große Herausforderung für die Verbindungstechnik. Das neu am Institut für Materialprüfung, Werkstoffkunde und Festigkeitslehre (IMWF) und dem Institut für Umformtechnik (IFU) der Universität Stuttgart entwickelte Rührreibschweißverfahren verbindet erstmals Aluminium- und Stahlbleche unterschiedlicher Dicken miteinander. Dieser Fachbeitrag stellt die mechanischen Eigenschaften der neuen Verbindungskonfiguration vor und verdeutlicht das Umformverhalten anhand verschiedener Demonstratorbauteile.

High-strength friction stir welded tailored welded blanks for joining aluminum and steel with dissimilar sheet thicknesses

Manufacturing of lightweight car body applications is increasingly based on aluminum-steel composite structures, representing a great challenge for joining technology. The Institute for Materials Testing, Materials Science and Strength of Materials (IMWF) and the Institute for Metal Forming Technology (IFU) of the University of Stuttgart have developed a technique to enable a combined overlap and butt-joint of sheets with different thicknesses. This paper presents mechanical properties of this new joining technology. Also, academic tailor welded parts for demonstration objectives are produced to show the suitability of this new friction stir welded joint.

Autor:
Liewald, M. Prof.; Nguyen, P. L.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 10-2017, Seite 730-735
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2017
Login für registrierte Benutzer

Sind Sie neu hier?