Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 7/8-2017, S. 492-499

Kompletter Beitrag im pdf-Format 492_88184.pdf

Energieeffizienz, Bearbeitungszentren, Werkzeugmaschinen

Lagerungsalternativen durch Einsatz von Synchronreluktanztechnologie in Motorspindeln*

Entwicklung eines alternativen Hauptspindelantriebes für den Einsatz in Universalbearbeitungszentren

Die Energieeffizienz von modernen Motorspindelsystemen wirkt sich direkt auf deren thermisches Verhalten aus. 60% der in Werkzeugmaschinen verbauten Motorspindeln basieren auf asynchroner Technologie. Neben ihrem robusten, kostengünstigen und einfachen Aufbau bringen sie auch einige Nachteile mit sich. Diese sind vor allem in ihrem thermischen Verhalten begründet. Durch die starke Rotorerwärmung müssen aufwendige Lagerungen vorgesehen werden. Dieser Problematik kann mit dem Einsatz eines alternativen Antriebstyps in Motorspindeln – dem Synchronreluktanzantrieb – begegnet werden. Durch die systembedingt geringen thermischen Verluste lassen sich einfachere Lagerungsstrategien aufbauen.

Alternative bearing concept by using synchronous reluctance drives for main spindle drives

The energy efficiency of modern motor spindle systems has a direct impact on their thermal behavior. 60% of the installed motor spindles are based on asynchronous drives. In addition to its robust, low cost and simple construction, they also have some disadvantages. These are mainly caused by their thermal behavior. Due to the strong rotor heating an elaborate bearing concept has to be build. This problem can be addressed through the use of a new class of motor spindles drive, the synchronous reluctance machine. Due to the low-loss operating behavior more simple bearing concepts can be applicated.

Autor:
Abele, E. Prof.; Daume, C.; Sielaff, T.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 7/8-2017, Seite 492-499
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2017
Login für registrierte Benutzer

Sind Sie neu hier?