Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 6-2017, S. 399-404

Kompletter Beitrag im pdf-Format 399_87810.pdf

Sägen, Schneidstoffe

Keramische Schneidstoffe im unterbrochenen Schnitt*

Untersuchung zur Eignung von Keramiken als Schneidstoff für Sägeprozesse am Beispiel von Gusseisen

Der Beitrag behandelt experimentelle Untersuchungen zum Einsatz von keramischen Schneidstoffen für Sägeanwendungen. Im Fokus steht ein Modellversuch, um die Belastungen des unterbrochenen Schnitts, die beim Sägen auftreten, auf Drehverfahren zu übertragen. Die Motivation liegt hierbei in der einfachen Versuchsdurchführung, da wenige Schneiden und Werkzeuge ausreichen, um Aussagen treffen zu können. Als Beispielanwendung kommt Gusseisen als Werkstückwerkstoff zur Anwendung.

Ceramic cutting materials in interrupted cutting - Investigation on the suitability of ceramics as cutting material for sawing processes in the use case of cast iron

Subject of this study are the results of an analysis on the potential of ceramic cutting materials for interrupted-cut applications focusing on sawing processes. The applied machining model shall facilitate an accelerated and simplified qualification of the cutting material. Cast iron was used as application for the tests.

Autor:
Schumpp, F.; Schneider, M.; Mayer, T.; Becker, D.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 6-2017, Seite 399-404
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2017
Login für registrierte Benutzer

Sind Sie neu hier?