Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 6-2017, S. 461-466

Kompletter Beitrag im pdf-Format 461_87804.pdf

Schleifen, Faserverbundwerkstoffe, Fertigungstechnik

Schleifbearbeitung von CMCs mit poröser Matrix*

Methodik zur Analyse der Zerspanmechanismen bei faserverstärkten Oxidkeramiken

Faserverstärkte Oxidkeramiken (CMC) mit poröser Matrix sind ein zukunftsrelevanten Werkstoff für Hochtemperaturanwendungen. Eine Schleifbearbeitung von Komponenten aus faserverstärkten Oxidkeramiken ist in vielen Fällen notwendig. Allerdings existieren keine Kenntnisse zu den bei der Schleifbearbeitung vorliegenden Zerspanmechanismen und dem daraus resultierenden Zerspanverhalten. Der Fachartikel stellt eine Methodik zur Analyse der Zerspanmechanismen vor.

Grinding of CMCs with porous matrix

Fiber-reinforced oxide ceramics with porous matrix represent a future-oriented material for high-temperature applications. Grinding of components made of fiber-reinforced ceramics is necessary in many cases. However, the material removal mechanisms in a grinding process and the resulting machining behavior is unknown. This paper presents a methodology for the analysis of the material removal mechanisms.

Autor:
Müller, S.; Kittel, M.; Trauth, D.; Klocke, F. Prof.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 6-2017, Seite 461-466
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2017
Login für registrierte Benutzer

Sind Sie neu hier?