Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 1/2-2017, S. 094-095

Kompletter Beitrag im pdf-Format 094_87096.pdf

Oberflächentechnik, Simulation, Leichtbau

Surface Engineering

Lebensdauerverlängerung metallischer Komponenten durch mechanische Oberflächenbehandlung

Für das neue Oberflächenbehandlungsverfahren von metallischen Bauteilen „Hochfrequenzhämmern“ haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Werkstoffmechanik IWM eine Simulationsprozedur zur Vorhersage der Bauteillebensdauer entwickelt. Bisher war dieser Nachweis nur experimentell möglich. Mit dem neuen Werkstoffmodell können Bauteilentwickler beispielsweise im Automobil-, Flugzeug- und Turbinenbau die voraussichtliche Lebensdauer ihrer Bauteile exakter vorhersagen und so Leichtbaupotentiale besser ausschöpfen.

Autor:
Farajian, M.; Schubnell, J.; Luke, M.

Der vollständige Beitrag ist erschienen in:
wt-online 1/2-2017, Seite 094-095
Sie können diese Ausgabe gerne bei uns bestellen.


IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2017
Login für registrierte Benutzer

Sind Sie neu hier?