Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 04-2005, S. 232

Kompletter Beitrag im pdf-Format 232_2230.pdf

Montage, Fertigungsplanung, Management

Montage in Hochlohnländern

Sich verkürzende Lebenszyklen und eine steigende Produktvielfalt prägen die Situation, der sich aktuell immer mehr Industrie unternehmen stellen müssen. Ein wachsender Konkurrenzdruck und der daraus resultierende Zwang zur Kostenreduktion verschärfen den Druck insbesondere in Hochlohnländern wie Deutschland. Die Montage als zumeist lohnintensiver Teilbereich der Produktion ist gezwungen, in Niedriglohnländer abzuwandern oder mit neuen Konzepten die Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten.

Assembly in high income countries

Nowadays companies often are facing shortened product life cycles and an increasing number of product varieties. In the same time global competition makes companies to drop prices – a challenge hard to solve especially in high income countries like Germany and assemblies as the part of production with high labour costs. To keep assembly away from moving to low income countries new approaches for upgrading ability to compete are needed.

Autor:
Meier, K.-J.

Den vollständigen Beitrag können Sie zum Preis von 19,00 € als pdf-Datei hier abrufen.

Mehr Infos zu ClickandBuy


IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2016
Login für registrierte Benutzer

Sind Sie neu hier?