Verlag > Werkstattstechnik online > Premiumartikel
   

wt-online - Ausgabe 3-2012, S. 152-155

Kompletter Beitrag im pdf-Format 152_65953.pdf

Produktionsmanagement, Fertigungsplanung, Simulation

Variantenmanagement in Refabrikationsunternehmen

Assemble-to-order zur Beherrschung der Prozessvariantenvielfalt

Das Fertigungskonzept „Assemble-to-order“ (ATO) – auch als auftragsbezogene Montage bezeichnet – ermöglicht die Entkopplung schwankungsreicher Prozesse von determinierbaren Fertigungsbereichen und erlaubt somit eine zweiseitige Optimierung mit dem Ziel der Verbesserung von logistischen Zielgrößen. In Zusammenarbeit mit einem Automobilkonzern wurde das Konzept für dessen Refabrikationssparte dimensioniert, mit Simulationsunterstützung optimiert und anschließend umgesetzt.

Variety management in remanufacturing - Assemble-to-order for managing process variety

Assemble-to-order (ATO) provides a manufacturing concept for the separation of fluctuating processes from well determinable processes. This allows for a two-sided optimization aiming at the improvement of performance indicators. In cooperation with an OEM from the automotive industry this concept has been dimensioned, optimized by simulation and implemented.

Autor:
Haumann, M.; Seifert, S.; Westermann, H.; Butzer, S.

Den vollständigen Beitrag können Sie zum Preis von 19,00 € als pdf-Datei hier abrufen.

Mehr Infos zu ClickandBuy


IMPRESSUM  |  © SPRINGER-VDI-VERLAG 2018
Login für registrierte Benutzer

Sind Sie neu hier?